5 EURO GESCHENKT Zum experimentis® Newsletter anmelden & 5 Euro sparenZur Anmeldung

Für Kinder, Jugendliche & Erwachsene
Wöchentlich neue Produkte
Produkte ausführlich erklärt
Sonderkonditionen für Bildungseinrichtungen
Motor mit Memory Metall - Nitinol Motor Kraul
Artikel kann aktuell nicht bestellt werden.

Motor mit Memory-Metall (Nitinol)


Dieses Produkt kann leider nicht mehr bestellt werden.

Versuchen Sie bitte über unsere Suche einen ähnlichen Artikel zu finden.

Gern können Sie sich auch mit uns in Verbindung setzen. Wir helfen Ihnen gern weiter.

Ihr experimentis Team
  • WA00113
  • ab 14 Jahre
  • ein Bausatz für Nitinol-Motor
Ein neues, wunderbares Produkt aus dem Hause Astromedia. Mit diesem Bausatz für einen Motor kann... mehr

Ein neues, wunderbares Produkt aus dem Hause Astromedia. Mit diesem Bausatz für einen Motor kann man sich dem Thema Nitinol annähern - einem ganz besonderen Werkstoff. Bei verschiedenen Temperaturen besitzt er jeweils unterschiedliche Eigenschaften: Bei niedrigen Temperaturen ist er biegsam und bei hohen fest. Außerdem kann man ihm - und das ist das Besondere - bei hohen Temperaturen eine Form einprägen. Verbiegt man die Metalllegierung und erwärmt sie danach, springt sie in die eingeprägte Form zurück. Aus diesem Grund werden solche Legierungen auch Formgedächtnislegierungen genannt.

Die Änderung der Gestalt erfolgt dabei sprunghaft, so dass entsprechende Kräfte freigesetzt werden, die man zu verschiedenen Zwecken nutzen kann - hier um einen Motor anzutreiben. Der Vorgang lässt sich dabei beliebig oft wiederholen. Auch dies ist ungwöhnlich. Bei Nitinol handelt es sich um eine Legierung aus Nickel und Titan. Der Draht, der diesen Motor antreibt, hat nur einen Durchmesser von 0,3 mm.

Der Motor, der in ähnlicher Art bereits von einem der Nitinol-Erfinder, Frederic Wang, erdacht wurde, verwendet zur Verrichtung von Arbeit einen Nitinol-Drahtring, der abwechslungsweise erwärmt und abgekühlt wird. Bei Zimmertemperatur ist der Draht weich und biegsam, ab 45° Celsius wird er plötzlich steif und streckt sich. Erwärmt wird das Nitinol in einem Wasserbad, das durch eine Kerzenflamme bzw. ein Teelicht erhitzt wird. Durch das Versteifen bei Erwärmung arbeitet sich der Draht quasi vorwärts. Das alles lässt sich an dem fertigen Bausatz sehr schön beobachten (s. Video). 

Altersempfehlung: ab 14 Jahre
Aufbauzeit ca. : 10 Stunden
Materialien: Karton, Aluminium, Kunststoff
Maße (LxBxH) ca.: 14 x 16 x 21 cm
Gewicht mit Verpackung ca. : 180 g
Geschenk für: Jugendliche, Erwachsene, Physiker/in, Ingenieure
Geeignet zum: Experimentieren, Verschenken, Basteln
Einsatzort: Schule / Universität
Weiterführende Links zu "Motor mit Memory-Metall (Nitinol)"
Unser Kommentar zu "Motor mit Memory-Metall (Nitinol)"
Bewertungen lesen + schreiben: mehr
Kundenbewertungen für "Motor mit Memory-Metall (Nitinol)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Angeschaut
Physik am Sonntag
Physik am Sonntag

Sonntags erhalten registrierte Kunden ein ganz besonderes Angebot von uns.
Sind Sie schon dabei?

Mehr Informationen hier